Der Samurai ist zurück

Sieben Jahre nach dem ersten Release und vier Jahre nachdem er aus dem Playstore verschwunden ist, kehrt der namenlose Samurai mit neuen Abenteuern zurück. Ja, ihr habt richtig gehört. Nach einem Jahr Arbeit ist Samurai Standoff wieder im Google Playstore und im Apple App Store erhältlich. Und es ist umfangreicher und besser als jemals zuvor.

Samurai Standoff
Samurai Standoff
Samurai Standoff
Samurai Standoff
Samurai Standoff
Samurai Standoff
Samurai Standoff
Samurai Standoff
Samurai Standoff
Samurai Standoff
Samurai Standoff

Licht verblasst und verwandelt sich langsam in Dunkelheit. Der Schmerz, zuvor so grell und vernichtend, verschwindet langsam aus Deinem Bewusstsein. Das war es nun, denkst Du Dir. Du erwartest das Ende. Doch das Ende kommt nicht.

In 12 Leveln kämpfst Du als ein namenloser Samurai gegen die Clans der Unterwelt. Tatsächlich basiert dieses Szenario lose auf der japanischen Mythologie. Diese kennt 12 dämonische Generäle, die jeweils einem Tierkreiszeichen zugeordnet sind. Die einzelnen Stages werden dann auch jeweils durch ein Tier symbolisiert. Diese schaltest Du nach und nach frei, wobei sich die Schwierigkeit der Kämpfe sukzessive erhöht.

Um Dich der wachsenden Schwierigkeit anzupassen, kannst Du die Attribute Deines Samurai steigern. Das sind zum Beispiel die Anzahl Deiner Lebenspunkte oder die Geschwindigkeit mit der Du Dich bewegst. Hierfür benötigst Du die Seelen der besiegten dämonischen Krieger, die Du während des Kampfes aufsammeln musst. Zudem kannst Du zwischen sechs verschiedenen Fähigkeiten wählen, die Dir den Kampf erleichtern.

Doch auch die Clans verfügen über sechs verschiedene Fähigkeiten, die sie im Kampf gegen Dich einsetzen können. Zudem verfügen einige Clans über Immunitäten gegenüber Deinen Angriffen. Der Drachenclan widersteht zum Beispiel Feuer, Clans die selbst den Frost beherrschen, kannst Du nicht einfrieren. Es kommt hinzu, dass Du nur eine begrenzte Anzahl Fähigkeiten ausrüsten kannst. Entscheide also taktisch klug vor jedem Kampf, was Du ausrüsten willst.

Du kämpfst gegen drei verschiedene Gegner-Klassen, welche zudem noch jeweils in vier verschiedenen Elite-Varianten auftauchen. Die Elite-Varianten sind farblich markiert und schlagen beispielsweise doppelt so hart zu. Insgesamt gibt es also 12 verschiedene Gegner, denen Du Dich stellen musst.

Das Spiel ist ausschließlich auf Einzelspieler ausgelegt. Damit es aber dennoch nicht ganz so einsam ist, kannst Du Dich mit Freunden verbinden und deren Fortschritt beobachten. Ein positiver Nebeneffekt ist, dass aktiv spielende Freunde Deine Chance erhöhen, Seelen zu finden. Es gibt ein globales Ranking, an dem Du teilnehmen kannst. Zudem kannst Du 24 verschiedene Achievements erlangen.

Dich erwarten also spannende Gefechte, die Geschick, Taktik und auch ein mitunter ein wenig Glück erfordern. Stürz Dich am besten jetzt gleich ins Abenteuer.